• An icon of a cross and a man kneeling in prayer with a photo background.

Philosophie der Freien Christengemeinde Neues Leben

Unsere Bestimmungen:
Es ist unser Bestreben, Jesus Christus nachzufolgen und Ihm Priorität in unserem privaten und Gemeindeleben zu geben. Wir sehen uns dazu berufen:

  • Gott in Geist und Wahrheit anzubeten (Johannes 4:23)
  • Die Güte und Liebe Gottes in der Gesellschaft zu bezeugen
  • Menschen zu einem erlebten Glauben an Jesus Christus hinzuführen
  • Die Gläubigen in dem Glauben zu begleiten, und
  • Sie für einen Dienst zuzurüsten, wo sie Anteil an den Angelegenheiten Gottes haben.

Werte:
Die folgende Werte halten wir für wichtig und wollen FCG-Neues Leben dementsprechend ausrichten:

  • Gemeindepflanzung:
    Das reich Gottes in der Region durch die Gründung von neuen Gemeinden ausbreiten.
  • Kleingruppen:
    Erlebte christliche Gemeinschaft und eine sichere Stelle für neue Leute.
  • Ehrliche Anbetung:
    Das Herz Gottes berühren während wir Seine Gegenwart feiern und Seine Stimme zuhören.
  • Zurüstung der Gläubigen:
    In aller Treue dem Herrn mit unseren Fähigkeiten und geistlichen Gaben dienen.
  • Evangelisation:
    Die Liebe und Hoffnung Gottes durch die Botschaft von der Erlösung in Christus weitergeben.
  • Persönliche Heiligung:
    In der Beziehung zu Jesus durch Sündenbekenntnis, Bibelstudium und Gebet wachsen.
  • Liebe und Annahme:
    Den Nächsten dienen, wo er Bedürfnis hat, ob geistlich, physisch, oder praktisch.
  • Mission:
    Die Weltmission mit Gebet, Finanzen und nach Möglichkeit persönlichem Einsatz unterstützen.

Gemeindephilosophie:
Die Gemeindephilosophie kann mit den folgenden Worten zusammengefaßt werden:

Verkündigung ... Begleitung ... Zurüstung ... Aussendung.